Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 14/05/2023
10:00 - 15:00

Anzahl Buchungen: 1
Verfügbare Plätze: 7
Angemeldete Teilnehmer:

  • Daniel Bracher

Kategorien


Alpinwandern und Klettersteigen in einem: Das ist in der scheinbar fast senkrecht aufstrebenden Kalkfluh nördlich von Wimmis das Thema. Und natürlich die Sonne auf dem Sunnighorn.

 

Der vorderste Kopf der Simmenfluh heisst Sunnighorn. Und obwohl der Gipfel nur 1397 m hoch ist, ist die Aussicht über die ganze Thunersee-Region gewaltig. Wer genau hinschaut, entdeckt auf der gut markierten Route noch allerhand altes Eisen. Gebaut wurde der Pfad schon 1911, als nach dem grossen Simmenfluhbrand Schutzverbauungen angelegt und neu aufgeforstet werden musste. Seit das kreuzgeschmückte Sunnehörnli vor einigen Jahren in diversen Alpin- und Klettersteigpublikationen Eingang gefunden hat, auch nachdem neue Drahtseile und Steigbügel installiert wurden, ist die Besteigung fast schon zur Modetour «verkommen». Dies allerdings völlig zu Recht, folgt die Route doch einer herrlichen Linie durch die abschüssige Felswand. Ein Klettersteig, aber ein einfacher: Wo nötig, klinkt man sich mit einem Karabiner ins Fixseil ein. Hinzu kommt, dass die Tour wegen der südlichen Ausrichtung und der geringen Höhe oft schon sehr früh im Jahr möglich ist. Der Abstieg erfolgt durch den Wald auf dem markierten Wanderweg.

Quelle: https://www.outdooractive.com/

Material:

  • Klettergurt
  • Helm
  • Klettersteigset
  • Handschuhe
  • Helm
  • je nach Bedarf 1 Bandschlinge & Karabiner
  • festes Schuhwerk

 

 

Buchungen

Tickets

Anmeldungsinformationen