3. Qualifikationsturnier in Biel

 

Der letzte Schritt vor der Schweizermeisterschaft 2017

3.QT2017

Heute war der Endspurt für unsere Athleten um sich noch für die diesjährige Schweizermeisterschaft zu qualifizieren.

Nachdem die letzten Turniere immer etwas in der Ferne  stattfanden (zumindest für uns), konnten wir heute regelrecht ausschlafen. Der Austragungsort war Biel und somit noch in unserem Kanton. 😉 Als wir um 07:00 abfuhren waren die Strassen noch leer und mit motivierendem Sound von Jessy war der Weg vom Gefühl her auch etwas kürzer.

Pünktlich um 08:00 waren wir in der Halle und konnten bereits die ersten Gehversuche auf dem Teppich machen. Aufgrund der Einführung der neuen Turniersoftware verspätete sich der Turnierstart allerdings um ca. 15 Minuten was uns entgegen kam.

3. Qualifikationsturnier – Der Auftakt

In der Kategorie 32 Standard Routine B w/o Weapons eröffnete Nicki den Wettkampf und legte eine Note von 7:02 seinen Konkurrenten vor. Diese sollte sich im Verlauf der Kategorie als steile Vorgabe entpuppen. Mit einem Vorsprung von 0.58 Pkt. gewann Nicki die Kategorie, was uns alle sehr freute und auch motivierte.

Wenn er seine Form so behält, liegt an der diesjährigen Schweizermeisterschaft ein Podestplatz zum Greifen nahe. Jiayo!

3.QT2017
3.QT2017

46er Standard Routine w/o Weapons (w)

Aufgrund des Übertritts in die höhere Altersklasse, hatte sich Jessy bereits Anfang des Jahres entschieden bloss in einer Kategorie zu starten. Im Gegensatz zum letzten Turnier schienen die Sommerferien ihre Pflicht getan zu haben. Jessy lief die Form stabiler und schneller als noch beim Turnier im Juni. Leider hatte sie im letzten Teil einen kleinen Patzer, welcher sich entsprechend auf ihre Note auswirkte. Mit einer Endnote von 6.64 erreichte sie noch den 3. Platz. Wir gratulieren herzlich! 🙂

32er Standard Routine Gunshu

Mit den Langwaffen (Stock / Speer) endete heute der Wettkampf. Doch bevor wir vom Ende reden konnten, musste Nicki nochmals auf den Teppich. Die Erwartungen an ihn waren nach dem Morgen relativ hoch… und dank seiner Ladung Zucker (2 Donuts) war sein Zustand doch eher etwas hyperig.

Voller Tatendrang marschierte er auf dem Teppich. Wie bereits erwartet, er hatte dies in den letzten Trainings auch immer wieder gezeigt, liegt ihm der Stock sehr. Trotz seiner guten Leistung verfehlte er aber einen Podestplatz um 0.01 Pkt. und wurde 4. mit einer Endnote von 7.06.

Das nächste Mal wollen/werden wir es noch ein ganz kleines bisschen besser machen.

Besten Dank noch an die Mona, Eva und Fam. Krähenbühl, welche uns von der Tribüne her unterstützt haben. 🙂

3.QT2017
By | 2017-09-10T21:15:18+00:00 September 10th, 2017|News|1 Comment

One Comment

  1. […] Am zweiten Qualifikationsturnier im September galt es die Leistungen zu verbessern und die Punkte zu sichern, welche es brauchte um sich für die Schweizermeisterschaft zu qualifizieren. Beides gelang, wir waren zufrieden! (zum Bereicht) […]

Leave A Comment

CAPTCHA *